Elektroroller LuXXon E3100LI Test: Ausstattung Fahrverhalten, Reichweite und Akku

Der Elektroroller LuXXon E3100LI behauptet sich schon seit ein paar Jahren auf dem Markt.

Wir haben den Kumpan Elektroroller in unserem Praxistest auf Herz und Nieren getestet und zeigen wie er sich im Straßenverkehr behaupten kann, sowie welche Vor- und Nachteile er mit sich bringt.

Der Roller schneidet im Vergleich zur Konkurrenz gut ab. Modelle wie der Hawk 3000 oder der E-Roller Buzzard Li stellen je nach Bedürfnissen natürlich auch gute Alternativen dar. Der E-3100 wird in Weiß oder Schwarz ausgeliefert und kostet 2299,-€.

>>Buzzard Li Elektroroller kaufen* <<

Technik und Ausstattung des E-3100

Wir haben die wichtigsten technischen Eigenschaften des LuXXon E-Rollers kurz und knapp zusammengefasst:

  • Höchstgeschwindigkeit: 45 Km/h
  • Leistung des Elektromotors: 3.000 Watt
  • Leistung und Kapazität des Akkus: 72Volt / 20 A/h
  • Ladezeit 8 Stunden (Blei-Gel Akku)
  • Reichweite: 55 Kilometer (optimale Bedingungen)
  • Maße L/B/H in cm: 175/67/109,5
  • Gewicht 184 Kilogramm
  • Maximales Gesamtgewicht: 259 Kilogramm
  • Zwei Sitzplätze
  • Vollfederung
  • Scheibenradbremsen
  • Topcase wird mitgeliefert
  • Spritzwassergeschützt

Neben diesen Eckdaten möchte ich noch etwas genauer auf die Ausstattung eingehen. Der LuXXon Elektroroller E-3100 hat ein kleines Fach unter dem Sitz. Ausreichend Platz also für Ladegerät, Fahrzeugpapiere und einige andere Kleinigkeiten zu verstauen.

Fach unter dem Sitz

Außerdem liegt ein Topcase im Lieferumfang bei. Dabei ist zu beachten das hier leider keinerlei Anleitung beiliegt. Die Montage erwies sich trotzdem als machbar, auch für technisch weniger versierte Personen. Jedoch ist es nicht selbsterklärend wie eine verkehrssichere Montage auszusehen hat. Das nötige Werkzeug, sowie Schrauben und Muttern für die Montage liegen im Lieferumfang bei.

>>Buzzard Li Elektroroller kaufen* <<

Ansonsten ist der Roller weitestgehend vormontiert. Lediglich die Seitenspiegel, das Topcase und den Ständer müssen wir nach der Anlieferung selbst montieren. Vor der ersten Fahrt sollte man unbedingt den Reifendruck kontrollieren. Der Druck sollte dabei bei circa 2,5 Bar liegen.

Der Roller verfügt leider über kein Energierückgewinnnungssystem (Rekuperation). Deshalb rollt er ungebremst weiter, sobald man vom Gas geht. Wenn man solche Systeme im Elektroroller braucht, muss man leider etwas mehr Geld in die Hand nehmen und auf andere E-Roller schauen.

Außerdem ist zu beachten das man für dieses Modell einen Führerschein der Klasse AB oder höherwertig benötigt. Denn der Roller fährt immerhin bis zu 45Km/h schnell. Der LuXXon E-3000 hat auch eine Straßenzulassung. Der Tacho, Gas, sowie Bremse sind hochwertig verarbeitet. Die Lenkung ist griffig und rutschfest.

TachoLenkung rechts

Fahrverhalten des LuXXon Elektrorollers

Der LuXXon E-3100 überzeugt durch seine guten Scheibenradbremsen. Das Bremsen ist direkt, aber nicht abrupt und auch bei Nässe oder unter Off-Road Bedinungen konnten wir zuverlässig abbremsen.

Die Verarbeitung hat uns insgesamt auch überzeugt und der 4PS (3.000 Watt) Motor bringt den E3000 E-Roller von LuXXon in wenigen Sekunden auf die Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h. Auch die Vollfederung erfüllt ihren Zweck sehr gut.

E3000 Ständer und Vollfederung

Auch mit zwei Personen überzeugt der Elektroroller, trotz der verhältnismäßig niedrigen Gesamtlast von 259 Kilogramm bei 184 Kilogramm Eigengewicht. Denn selbst zu zweit waren wir im Praxistest in der Lage den E-Roller auf gute 40Km/h zu beschleunigen. Nur wenn man zu zweit bergauf fahren möchte, kann es bei steilen Anstiegen etwas länger dauern.

Bei einer Steigung von über 15% und mit zwei Personen kann die Geschwindigkeit gut und gern auf gut 20 bis 25 Km/h absinken. Allein hat man dieses Problem nicht.

>>Buzzard Li Elektroroller kaufen* <<

Da der Schwerpunkt etwas höher sitzt, fährt sich dieses Modell weniger sportlich, jedoch ist dadurch das Fahren sicherer und man benötigt weniger Fingerspitzengefühl in Kurven. Genau der richtige E-Scooter für Einsteiger im Straßenverkehr.

Beleuchtung des E-Rollers

Auch in Sachen Beleuchtung kann uns LuXXon bei diesem Modell voll und ganz zufriedenstellen. Der Elektroroller kommt mit einem starken vorderen Scheinwerfer, sowie einem gut sichtbaren Rücklicht, als auch Blinkern.

Scheinwerfer

Die Beleuchtung lässt auch weniger stark nach als die Beschleunigung, wenn die Batterie schwach wird. LuXXon setzt hier auf Sicherheit statt Fahrspaß, was in unseren Augen gerechtfertigt ist.

Reichweite und Akku des LuXXon E3100 Elektrorollers

Die Reichweite des LuXXon E-Rollers liegt laut Hersteller bei 55 Kilometern. In der Praxis sind wir unter guten Bedinungen (keine Steigungen, nicht zu heiß oder kalt) immerhin 49 Kilometer mit einem vollen Akku gefahren.

Leider ist für dieses Modell nur ein Blei-Gel Akku vorgesehen. Bastler können den E-3000 sicherlich auf Li-Ionen Technik umbauen. Jeder der keinen Blei-Gel-Akku, sondern lieber einen modernen Lithium Ionen Akku möchte, sollte sich mal den E-3100LI Elektroroller von LuXXon anschauen.

Dieser kommt mit der weitestgehend gleichen Ausstattung, jedoch mit Lithium Ionen Akku. Dieser ist nicht nur leichter und lädt sich schneller auf als der Blei-Gel Akku, sondern bietet auch eine höhere Kapazität womit 55 Kilometer Reichweite in greifbare Nähe rücken.

>>Buzzard Li Elektroroller kaufen* <<

Der Akku lässt sich sehr einfach herausnehmen, jedoch bietet weder das Topcase, noch das Fach unter dem Sitz genügend Stauraum für einen Ersatzakku.

Fach unter dem Sitz

Der Akku befindet sich unter dem Sitz, wie im Bild zu sehen ist.

Pro und Kontra zum LuXXon Elektroroller

Uns hat der Praxistest mit dem E-3100LI Elektroroller jede Menge Spaß gemacht. Jedoch gibt es nicht nur Pro zum LuXXon E-3000. In dieser Pro und Kontra Liste möchten wir dir übersichtlich die wichtigsten Pro- und Kontrapunkte des Elektrorollers vorstellen:

Pro:

  • Hohe Reichweite mit 49 Kilometern im Praxistest
  • Gute Beschleunigung und hohe Leistung bei Last
  • Zwei Sitzplätze
  • Einsteigerfreundlich
  • Mitgeliefertes Topcase
  • Zusätzlicher Stauraum unter dem Sitz
  • Vollgummibereifung mit Scheibenradbremsen
  • Starker Frontscheinwerfer
  • Gut sichtbare Rücklichter
  • Spritzwassergeschützt

Kontra:

  • Muttern sind nicht selbstsichernd
  • Keine Montageanleitung für das Topcase
  • Nummernschildmontage nicht für Standard Versicherungs-Nummernschilder geeignet

>>Buzzard Li Elektroroller kaufen* <<

Fazit zum E-3000 Elektroroller

Der LuXXon E-3000 Elektroroller hat uns voll und ganz überzeugt. Beim Anfahren reagiert er sehr gutmütig und weich. Es gibt keine plötzlich auftretende oder hektische Ruckler. Die Beschleunigung ist zwar kraftvoll aber auch für Neueinsteiger einfach zu steuern.

Das Fahrverhalten ist sehr weich und angenehm. Kurven muss man durch den erhöhten Schwerpunkt weniger aggressiv Fahren. Das könnte sportliche Fahrer stören, ist aber ideal für Einsteiger im Straßenverkehr.

Das Fahrverhalten insgesamt war sehr direkt und die Beschleunigung ist in jedem Fall stark genug damit die Höchstgeschwindigkeit von 45 Km/h innerhalb kurzer Zeit erreicht wird. Auch die Bremsen wurden ideal auf das Gewicht des Rollers, inklusive Fahrer, abgestimmt.

Bei einer Vollbremsung können die Bremsen etwas bissig reagieren, aber blockieren trotzdem nicht sofort. Damit steht einer sicheren Bremsung nichts mehr im Wege.

Für Einsteiger ist der Elektroroller bestens geeignet und durch den Spritzwasserschutz kann der E-3100 von LuXXon auch ohne weiteres bei schlechtem Wetter betrieben werden.

>>Buzzard Li Elektroroller kaufen* <<

Achtung spritzwassergeschützt ist nicht wasserdicht! Im Regen stehen lassen oder im Platzregen fahren sollte man also vermeiden.

Insgesamt bekommst du mit dem E-Roller ein sehr zuverlässiges und gut verarbeitetes Modell, welches sich speziell für Anfänger im Straßenverkehr gut eignet.

Aufgrund der umfangreichen Ausstattung und der soliden Verarbeitung ist der E-3100 Elektroroller von LuXXon sehr zu empfehlen.

Dir sagt der LuXXon E-3100 Scooter nicht zu? Wir haben noch weitere Elektroroller im Test:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.