eFlux RS 45 PRO Elektroroller Test: Ausstattung, Fahrverhalten, Bremsen, Reichweite

Bei Miweba sind ab sofort fünf neue E-Scooter Modelle zum Kauf verfügbar, einer dieser Elektroroller ist der RS45 E-Scooter vom bekannten Hersteller eFlux.  Ich habe den eFlux RS45 Elektroroller getestet und werde dieses Modell im Testbericht vorstellen.

Beim eFlux RS45 Elektroroller handelt es sich um einen klappbaren E-Scooter („Easy-Hold“), welcher sich mit gut 1200 Euro om oberen Preissgment positioniert. Das Modell besitzt dafür eine gute Ausstattung und starke Leistung.

Der Roller besitzt eine Straßenzulassung und einen wirklich starken Motor. Für die Straßenzulassung braucht man allerdings einen Führerschein da man aktiv am Straßenverkehr teilnimmt und mehr als 20 Km/h fährt. Damit ist der Elektroroller ein Roller für Erwachsene.

>> eFlux RS45 Elektroroller kaufen* <<

Was dieser Roller in der Praxis leisten kann zeige ich dir jetzt im Videoreview:

Austattung und Lieferumfang

Der eFlux RS45 Roller kam unbeschädigt, sicher verpackt in Styropor und Folie bei mir an. Der Roller ist auch alles andere als ein Leichtgewicht, 45 Kilogramm bringt das gute Stück auf die Waage. Der Lenker ist 72 Zentimeter hoch und besitzt verschiedene Höhenstufen, sodass ich den Lenker perfekt an meine Bedürfnisse anpassen konnte. Der Roller ist 1,40 Meter lang und an den Spiegeln gemessen, 1,35 Meter in der Breite.

Im Lieferumfang enthalten ist:

  • E-Scooter RS45
  • Schlüssel zum Starten
  • Sattel und Seitenspiegel
  • Schrauben
  • passendes Werkzeug, sowie ein Handbuch in deutscher Sprache

Des weiteren hat der Elektroroller neben seiner LED Beleuchtung, Reflektoren an allen Seiten, diese Reflektoren sind vormontiert. Was dem Roller wiederum fehlt sind Blinker, die hätten wir uns in dieser Preisklasse gewünscht. Dafür gibt es ein breites Trittbrett mit einer Anti-Rutschmatte als Auflage, der Sattel ist sehr bequem und groß.

Angetrieben wird der eFlux RS 45 PRO durch einen 2000 Watt starken Radnabenmotor. Der Motor ist kraftvoll und fährt Steigungen sowie Off-Road Strecken mühelos. Dank der IP5X Schutzklasse, ist dieses Modell auch für Staub, Schlamm und Regen geeignet. Pfützen stellen ebenfalls kein Problem dar, nur durch eintauchen oder bei extremen Wetterverhältnissen wird der Schutz versagen und die Elektronik kann beschädigt werden.

Montage des e-Rollers

Die Montage des E-Rollers ist innerhalb von 10 Minuten erledigt. Man muss lediglich die Spiegel und den Sattel montieren. Das ist mit wenigen Handgriffen sehr schnell erledigt. Trotz dessen das der Roller beinahe komplett vormontiert ist, empfehle ich die restlichen Schrauben nachzuziehen. Oftmals sind Schrauben nicht richtig fest gezogen wurden oder haben sich während des Transports gelockert.

Damit ist eine optimale Sicherheit gewährleistet und man kann den Roller erstmals für einige Stunden aufladen lassen.

Der Sitz lässt sich natürlich auch komplett demontieren um den Roller im Stehen fahren zu können.

Fahrverhalten und Bremsen

Der Roller fährt sich mit geringerer Geschwindigkeit ähnlich wie kleinere Roller mit einer Höchstgeschwindigkeit von 20 Km/h. Nur hat der RS45 keine Geschwindigkeitsbegrenzung bei 20Km/h sondern eben erst bei 45Km/h. Und ist damit bestens für den Straßenverkehr geeignet.

>> eFlux RS45 Elektroroller kaufen* <<

Dieses Modell hat ebenfalls kleine breite Reifen wie der eFlux Street 20 oder der eFlux S20. Allerdings sind diese Reifen deutlich breiter als bei den anderen Modellen um die Sicherheit im Straßenverkehr auch bei Geschwindigkeiten von mehr als 20 Km/h zu gewährleisten. Die Reifen sind Luftreifen mit einer Größe von 5,5 Zoll.

Das Fahrverhalten ist sehr angenehm, durch das Fahrwerk werden Erschütterungen sehr gut abgefedert und man sitzt bequem im Sattel. Wie für eFlux typisch ist auch beim RS45 das Trittbrett sehr groß ausgefallen, was uns schon immer gut an diesen Modellen gefallen hat. Der Fahrkomfort ist ideal für einen Roller dieser Bauart. Einzig einen Korb wie bei anderen Elektrorollern in dieser Preisklasse wäre wünschenswert und praktikabel. Das fehlt bei dem eFlux RS 45 PRO leider.

Bei den Bremsen handelt es sich um Scheibenradbremsen, welche das Fahrgefühl perfekt abrunden. Das Bremsgefühl ist direkt, man fühlt sich damit sicher und kommt bei voller Fahrt zuverlässig und schnell zum stehen. Der Bremsweg einer Gefahrenbremsung in unserem Test ergab:

5 Meter bei 45 Km/h. Bei Nässe erhöht sich der Bremsweg auf 7 Meter, je nach Untergrund.

Wenn man entspannt bremst, erhöht sich Bremsweg noch ein Stück und man landet bei 7 Metern normal und bei Nässe dann gute 10 Meter bei Höchstgeschwindigkeit.

Das sind ordentliche Werte, der Bremsvorgang fühlt sich sauber an und die Bremsen erzeugen einen gleichmäßigen Druck. Dadurch wird das Bremsen außerdem auch nicht zu abrupt. Ich habe mich im Umgang mit den Bremsen des Fahrzeugs sehr sicher gefühlt.

Mein größter Kritikpunkt am Fahrverhalten ist die fehlende Beschleunigung bei Steigungen die größer als 15% sind. Hier merkt man deutlich, dass der Roller ein großes Eigengewicht besitzt. Nur kann man von einem Akku mit dieser Leistung auch nicht mehr erwarten. Andere Elektroroller kämpfen ebenfalls mit dieser Problematik.

>> eFlux RS45 Elektroroller kaufen* <<

Reichweite und Akku

Die Reichweite beträgt laut Hersteller 30 Kilometer bei einer maximalen Geschwindigkeit von 45 Km/h. In der Praxis schafft der Roller die 30 Kilometer gut und einfach. Nur Off-Road oder bei argen Steigungen kann es manchmal Schwierigkeiten geben und der Akku macht schon nach 23 bis 25 Kilometer schlapp, je nach Belastungsgrad.

Die Anzeige des Akkustands ist zuverlässig und man behält zu jeder Zeit den Überblick über die verbleibende Reichweite.

Der Akku selbst ist austauschbar, so könnte man sich theoretisch ein zweites Akkupack im Rucksack mitnehmen um unterwegs den Akku zu tauschen, damit eine höhere Reichweite erzielt werden kann. Mit dem 48 Volt 20 A/h Lithium Ionen Akku, welcher innerhalb von 6 Stunden aufgeladen wird, hat eFlux ein ordentliches Energiepaket verbaut.

Der Ladevorgang ist mit sechs Stunden Dauer durchschnittlich lang. Mit einem besseren Netzteil wäre Laden in vier Stunden sicher auch kein Problem.

Insgesamt sind wir voll und ganz zufrieden mit der Leistung des Akkus und der Reichweite. Kurzstecken lassen sich zuverlässig vom eFlux RS 45 PRO bewältigen.

Fazit zum Elektroscooter

Mit dem eFlux RS 45 PRO ergänzt eFlux seine Reihe an Elektrorollern um ein weiteres interessantes Modell, welches für jeden mit Interesse an Elektrorollern einen Blick wert ist.

Man bekommt eine solide Ausstattung. Außerdem ist man mit diesem Modell für wenig Geld sehr flott unterwegs. Man hat durch die Easy-Hold Funktion zudem die Möglichkeit dieses Modell sehr platzsparend zu transportieren. Es ist also kein Problem den Elektroroller im Auto mitzunehmen.

Der Akku macht mit 48 Volt und 20 Ampere/h ordentlich Betrieb und bringt den Elektroroller bis zu 30 Kilometer weit voran. Da dieser austauschbar ist, sind auch weitere Strecken nicht problematisch bei diesem Modell.

Bei diesem Roller ist zu beachten, dass es sich um eine führerscheinpflichtiges und versicherungspflichtiges Fahrzeug handelt. Der Roller hat zwar eine Straßenzulassung, sodass man sich nicht um eine individuelle Betriebserlaubnis kümmern muss.

>> eFlux RS45 Elektroroller kaufen* <<

Allerdings benötigt man unbedingt die Plakette der Versicherung, ansonsten darf man nicht am Straßenverkehr teilnehmen.

Vorteile:

  • wartungsarmer Motor
  • Scheibenradbremsen
  • bis zu 45 Km/h mit Straßenzulassung
  • starker 48 Volt 20 Ah Akku – hohe Reichweite
  • LCD Tacho
  • Stoßdämpfer
  • Anti-Rutsch Trittfläche
  • klappbar mit abnehmbaren Sattel
  • austauschbarer Akku
  • Spritzwassergeschützt

Nachteile:

  • sehr schwer mit 45 Kg
  • lange Ladezeit von 6 Stunden
  • kein Korb oder ähnliches um etwas auf dem Roller zu transportieren

Verglichen mit den anderen Modellen ist dieser Roller ein leistungsstärkerer eFlux S20 Street. Für jeden mit Führerschein eine brauchbare Alternative zu einem geringen Aufpreis.

>> eFlux RS45 Elektroroller kaufen* <<

Wenn dich der Roller nicht überzeugt hat, dann schau dir einfach weitere von uns getestete Modelle an:

eFlux Street 20

eFlux Freeride PRO

HAWK 3000

eFlux Street 40

eFlux Harley Two

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.