eFlux Freeride PRO Test: Fahrverhalten, Reichweite, Bremstest

Wenn Du häufig kurze Strecken in der Stadt zurücklegen musst und Deine Spritkosten reduzieren möchtest, ist ein Elektroroller perfekt für Dich geeignet.

>> Scooter Freeride Pro kaufen* <<

Besonders der eFlux Freeride mit 1000 Watt sorgt für jede Menge Fahrspaß und einer komfortablen Möglichkeit, von A nach B zu kommen.

Elektroroller Bremstest Freeride Pro

Zwar verfügt dieses Modell über keine Straßenzulassung, allerdings kann der E-Roller auf dem Radweg gefahren werden.

Die Leistung des eFlux Freeride ist mit 1 kW vollkommen ausreichend, das entspricht etwa 1,36 PS.

Je nach Zuladung, Belastung und Streckenverhältnisse (Teer ist besser als Schotter) kommst Du mit diesem Roller auf eine Reichweite von etwa 15 bis 20 Kilometer. Alle weiteren Fakten erklären wir dir in unserem Testvideo:

>> Scooter Freeride Pro kaufen* <<

Technische Ausstattung

Die eFlux Freeride Serie, gehört zu den modernsten E-Rollern die es derzeit auf dem Markt gibt. Auf die Marke eFlux ist in der Regel verlass, denn die Modelle haben sich alle in der Praxis bewährt.

Auch wenn das Gerät offiziell keine Straßenzulassung hat, haben die Entwicklungsingenieure ein besonderes Augenmerk auf die Sicherheit gelegt. Vorne und auf der Hinterachse, sind jeweils Wave Scheibenbremsen angebracht, welche den Elektroroller im Notfall in kürzester Zeit abbremsen.

Die Bereifung beträgt vorne 4.10/3.50-4 und auf dem hinteren Rad 4.10/3.50-4. Dadurch lässt sich der Roller auch besonders sicher auf unebenem Untergrund fahren. Auch bei Regen rutschen die Reifen nicht so leicht, das ist bei einem Elektroroller unserer Meinung nach sehr wichtig.

Freeride Pro Bremsen

Bei dem Getriebe handelt es sich um einen Kettenantrieb und Automatik, Du musst also keine Gänge hochschalten. Der Durchzug und der Leistungsaufbau ist durchgehend da, wenn man Gas gibt.

Der Elektromotor wird durch einen 48 Volt starken Akku, mit einer maximalen Ladungskapazität von 12 Ah aufgeladen. Das Gewicht liegt ungefähr bei 46 kg und es können maximal 115 kg zugeladen werden, was für so ein kleines Gerät echt viel ist.

>> Scooter Freeride Pro kaufen* <<

Optik, Ausstattung und Design des eFlux Freeride 1000 Watt

Der Lenker ist schön geschwungen und besitzt mittig eine Strebe für noch mehr Stabilität beim Fahren.

Natürlich verfügt der E-Roller über ein starkes Rücklicht und leistungsstarken Frontscheinwerfern aus LED. Dadurch kannst Du den eFlux Freeride 1000 Watt auch in der Dämmerung oder bei Nacht fahren, selbst wenn es keine Beleuchtung durch Straßenlaternen oder anderen Lichtquellen gibt.

Unter dem Trittbrett befindet sich der große Akku, wodurch der Schwerpunkt besonders stark weit unten angesiedelt ist. Genau dadurch verbessert sich die Lage und das Fahrgefühl in Kurven.

Im Shop kannst Du den Elektroroller in den folgenden Farben auswählen: Weiß, Orange, Schwarz und Limited Gold.

Neben einem ordentlich Profil und Luftreifen, besitzt der eFlux Freeride 1000 Watt auch noch eine Vollfederung. Deshalb ist das Modell auch ideal für das Gelände geeignet. Für Fahrspaß bei gleichzeitig hohem Komfort ist auf jeden Fall gesorgt.

Die Vollfederung besteht aus einem Stoßdämpfer am Vorderrad und 2 Stück an der hinteren Achse. Mit diesem Modell, hast Du immer die Sicherheit, dass das angenehme Fahrgefühl keineswegs zu kurz kommt.

Damit Du den Roller bequem transportieren kannst, gibt es eine Easy-Fold-Funktion. Dieses Feature ist unserer Meinung nach besonders sinnvoll, denn manchmal muss man das Modell einfach verstauen, zum Beispiel im Auto, oder aufgrund andere Transport- und Aufbewahrungsmöglichkeiten die genutzt werden müssen.

Das Zusammenfalten klappt wunderbar und in wenigen Sekunden. Danach ist der Elektroscooter sehr handlich und lässt sich bequem überall mit hin transportieren.

Zusätzlich verfügt dieses Modell über einen Ständer, so kannst Du den Elektroroller bequem irgendwo abstellen.

>> Scooter Freeride Pro kaufen* <<

Wichtige Infos über Antrieb, Reichweite und Akku

Da der elektrische Antrieb mit 1000 Watt eine ziemlich hohe Leistung darstellt, muss natürlich eine ausreichend starke Energiequelle vorhanden sein. Hierfür kommt ein Akku zum Einsatz, der über 48 Volt und 12 Ah verfügt.

Wie bereits erwähnt, kommt man mit dieser Akkukapazität auf circa 15 bis 20 Kilometer Reichweite. Allerdings steht dem Fahrer auch die Möglichkeit zur Verfügung, mit dem ECO Modus zu fahren. Dieser sollte allerdings nur im Notfall zum Einsatz kommen, zum Beispiel wenn die Tour deutlich länger andauert als ursprünglich einmal geplant war.

Die Akkukapazität wird dadurch geschont, dass die Motorleistung etwas gedrosselt wird, wenn Du in den ECO Modus umschalten solltest. Dafür reicht ein einfacher Knopfdruck, dieser befindet sich am Drehgasgriff des Modells und ist durch die Farbe Rot gekennzeichnet.

>> Scooter Freeride Pro kaufen* <<

Die Maximalgeschwindigkeit im Normalbetrieb, beträgt circa 35 Kilometer pro Stunde. Wobei die Antriebsenergie über eine Kette vom Motor an das Hinterrad übertragen wird. Die Kette bildet hier keinen Nachteil, eher einen Vorteil, denn dadurch erlebt man die Beschleunigung nochmal deutlich rasanter. Natürlich kann es mit den Jahren zu Verschleißerscheinungen kommen, das ist allerdings nur durch eine sehr häufige Nutzung erreichbar.

Aufgrund des hohen Leistungspotentials, der rasanten Beschleunigung und der hohen Geschwindigkeiten die aufgebaut werden können, ist der eFlux Freeride 1000 Watt eher weniger für Kinder geeignet.

Zudem empfehlen wir jedem Fahrer, einen Helm aufzusetzen und im Idealfall noch Knie- und Ellbogenschoner anzubringen um sich vor einem möglichen Sturz zu schützen.

Elektroroller Test Offroad Vogelperspektive

Vor- und Nachteile des eFlux Freeride 1000 Watt

Damit du Dir noch ein besseres Gesamtbild vom Elektroroller machen kannst, haben wir für Dich noch einmal alle großen Vor- und Nachteile zusammengefasst und übersichtlich dargestellt.

Vorteile:

  • Leistungsstarker Elektromotor mit 1000 Watt
  • Energiesparsamer ECO Modus für noch mehr Reichweite
  • Sehr ansprechendes Design mit vielen modernen Features
  • Besonders niedriger Schwerpunkt durch den Akku – besseres Fahrgefühl
  • Hohe Sicherheitsstandards
  • Modernes Bremssystem mit starken Scheibenbremsen je Achse
  • Du kannst den Roller bequem zusammenfalten und verstauen
  • Die Beschleunigung ist besonders stark und die Maximalgeschwindigkeit liegt bei 25 km/h
  • Maximalreichweite von 15 bis 20 Kilometer
  • Starkes Lichtsystem für eine ausreichende Beleuchtung bei Nacht
  • Besonders hoher Fahrkomfort durch Vollfederung
  • Kostengünstige Fortbewegungsmöglichkeit

Nachteile:

  • Dieses Modell besitzt leider keine Straßenzulassung

Fazit

Der eFlux Freeride mit einem Leistungspotential von 1000 Watt hat uns sehr stark beeindruckt. Unserer Meinung nach, ist der Preis absolut gerechtfertigt, da das Modell einem hohen Qualitätsstandard entspricht und in unserem Test komplett überzeugt hat.

>> Scooter Freeride Pro kaufen* <<

Free Pro Ständer

Aufgrund der Tatsache, dass wir schon mehrere E-Roller getestet haben, wissen wir, dass die Modelle von eFlux den höchsten Ansprüchen genügen, das ist auch bei diesem Elektroroller der Fall. Daher empfehlen wir den eFlux Freeride 1000 Watt gerne weiter.

Falls du eine Versicherung suchst, kannst du hier fündig werden. Tipps und Hinweise, wie du deinen Elektroroller finanzieren kannst, haben wir in diesem Beitrag zusammengetragen.

Weitere E-Scooter im Test:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.