CITYSPORTS Elektroroller im Test: Reichweite, Fahrverhalten, Bremsen

Ein besonders günstiger Elektroroller, der für den Alltag vollkommen ausreichen ist, haben wir vor kurzem erst getestet. Er eignet sich super um kurze Strecken im alltäglichen Leben zurück zu legen und der Hersteller verspricht eine hohe Langlebigkeit.

Mit dem Elektroroller von der Firma CITYSPORTS kommst du schnell und sicher an dein Ziel. Für das Modell gibt es extra eine App. Du kannst den Roller mit der Hilfe von Bluetooth mit deinem Smartphone koppeln und so die wichtigsten Parameter einstellen. Dazu gehören zum Beispiel die Änderung des Geschwindigkeitsmodus, das Ein- und Ausschalten der Lampe, sowie das Einsehen des Batteriestatus.

Insgesamt betrachtet, handelt es sich hierbei also um einen sehr smarten und modernen Elektroroller.

Design und Aufbau

Die Abmessungen sind normal. Insgesamt misst das Modell 110 x 43 x 109 mm und hat ein Nettogewicht von 12,4 kg.

Außerdem ist das Gehäuse IP54 geschützt, also kann so gut wie kein Staub und kein Wasser eindringen, was den Akku durchaus beschädigen würde. Trotzdem empfehlen wir euch, den E-Roller nicht komplett unter Wasser zu tauchen, denn 100 prozentig wasserdicht ist er leider nicht.

Die mögliche Zuladung liegt bei 120 kg, also kann fast jeder mit diesem Modell fahren.

CITYSPORT E-Scooter

Insgesamt wirkt das Design sehr hochwertig und modern. Die dominierende Farbe ist bei diesem Elektroroller carbon, beziehungsweise schwarz/grau.

Natürliche ist der Elektroroller faltbar. Da er besonders leicht ist, könnt ihr ihn problemlos zusammenklappen und in das Auto legen oder mit der Hand tragen. Das schwerste Teil ist der Akku. Dieser sitzt unter den Trittbrett. Dadurch ist auch der Schwerpunkt sehr niedrig angesetzt, wodurch sich die Fahrqualität besonders positiv bemerkbar macht.

Mittig am Lenker ist ein Display angebracht. Die Zahlen und die Anzeige werden in der Farbe Türkis/Blau dargestellt, was einen sehr modernen Eindruck macht. Hier kannst Du unter anderem den aktuellen Ladezustand und die momentane Geschwindigkeit einsehen. Vorne befindet sich außerdem noch eine helle Frontleuchte, so wirst Du von anderen Verkehrsteilnehmern immer sofort gesehen.

Auch ein Rücklicht ist logischerweise vorhanden, Sicherheit hat der Hersteller bei diesem Modell ganz groß geschrieben.

Obwohl die Größe der Scheinwerfer recht gering ist, bewirken sie eine klare und starke Ausleuchtung des Frontbereichs, was uns sehr beeindruckt hat.

Der Elektroroller von CYTISPORTS ist mit Vollgummireifen ausgestattet, welche einen Durchmesser von insgesamt 8,5 Zoll besitzen. Zusätzlich verfügt er vorne über einen Stoßdämpfer, der Unebenheiten und kleine Widerstände auf dem Asphalt, problemlos abfedert und ausbalanciert.

Durch das Vermeiden von Stößen und der Verhinderung eines Durchschlags beim Fahren, mittels der Stoßdämpfer, wird der Fahrkomfort wesentlich erhöht.

Auch die Bremsen sind qualitativ sehr hochwertig verarbeitet. Diese sorgen für ein zügiges und sicheres Abbremsen aus voller Fahrt. Wenn Du allerdings mit einer besonders hohen Geschwindigkeit unterwegs bist, solltest Du mit diesen Elektroroller sehr bedacht und gefühlvoll abbremsen, denn das Bremssystem greift sehr stark.

Akku und Antrieb

Der verbaute Motor arbeitet bürstenlos und besitzt eine Leistung von circa 350 Watt. Angetrieben wird er natürlich mit Strom. Dafür ist ein Lithium-Ionen Akku mit einer Spannung von 42 Volt und 1,5 A verbaut. Zum Laden werden insgesamt 6 Stunden benötigt, wenn die Batterie komplett leer ist. Die Lithiumbatterie ist sehr langlebig und entspricht den modernsten Standards der aktuellen Akkutechnik. Dank der hohen maximalen Ladungskapazität von 7,5 Ah, bringt es der Roller mit einer vollen Akkuladung auf bis zu 30 Kilometer Reichweite, vorausgesetzt die Bedingungen sind ideal!

Aufgrund der Tatsache, dass der Elektromotor bürstenlos arbeitet, bringt es der Elektroroller auf eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 25 Kilometer pro Stunde. Hierbei kannst Du das Modell natürlich in zwei verschiedenen Geschwindigkeitsmodis fahren. Anfängern empfehlen wir natürlich eher die niedrigere Geschwindigkeitsstufe, so kannst Du Dich langsam und möglichst sicher an das Modell gewöhnen.

Tacho

Nicht vergessen: Beim Kauf und der Anmeldung eines Elektrorollers musst Du einige wichtige Dinge beachten. Viele Leute vergessen schon bevor sie sich einen E-Scooter zulegen, ob das Modell die Anforderungen an die Straßenzulassung erfüllt und ob sich ein Kauf für sie dann überhaupt noch lohnt.

Der Citysports Elektroroller kommt ohne Straßenzulassung, da der Roller schneller als 20 Km/h fährt, was seit 2019 die zulässige Höchstgeschwindigkeit für Elektrokleinstfahrzeuge ohne ABE (Allgemeine Betriebszulassung) ist. Beachtet außerdem das ihr eine Haftpflichtversicherung benötigt, wenn ihr den Roller im öffentlichen Straßenverkehr betreiben wollt.

Fahrgefühl

Uns hat das Fahrgefühl sehr gut gefallen. Der Citysports Elektroroller lässt sich schön einfach in die Kurven legen. Das Fahren macht jede Menge Spaß und an ausreichend Leistung fehlt es auch nicht. Die 25 Kilometer pro Stunde, also die Maximalgeschwindigkeit, hat man recht schnell erreicht.

Kleine Unebenheiten und Steine auf dem Asphalt sind auch kaum bemerkbar. Dadurch zeigt sich auch ziemlich gut die hohe Qualität des Modells und die ausgezeichnete Verarbeitung. Die Bremsen arbeiten sehr zuverlässig und greifen ziemlich stark. Wie bereits erwähnt, solltest Du also eher vorsichtig und mit Gefühl bremsen.

Welche Probleme macht der Elektroroller?

Wir müssen an dieser Stelle anmerken, dass wir natürlich auch schon hochwertigere Produkte die es auf dem Markt der Elektroroller gibt, getestet haben. Der aktuelle Hype um elektrisch betriebene Roller ist derzeit immer noch auf hohem Niveau, deshalb gibt es auch immer mehr Modelle von den verschiedensten Herstellern. Und genau deshalb solltest Du bei der Auswahl Deines Elektrorollers ganz genau hinschauen, besonders wenn der Preis sehr verlockend günstig ist.

Natürlich ist der Citysports Elektroroller mit einem Preis von rund 340 € eher im niedrigen Preissegment angesiedelt. Dennoch gibt es von unserer Seite her keine besonders großen Beanstandungen oder Mängel die wir im Laufe der Zeit festgestellt haben könnten.

Nach dem Bestellen war der E-Roller innerhalb von 2 Tagen schon da. Um das Modell nutzen zu können, müssen lediglich 2 Schrauben montiert werden, danach ist der Elektroroller voll einsatzbereit. Wir empfehlen dir jedoch, vor der ersten Nutzung einmal den Akku voll aufzuladen.

Ein Problem das bei Dir wahrscheinlich auch auftreten könnte ist, dass die Bremsen über 3 Schrauben schnell nachjustiert werden müssen, das ist allerdings kinderleicht.

Mit der App lässt sich der Elektroroller sehr einfach verbinden. Den Scheinwerfer kann man leider nur mittels der Anwendung zuschalten, das sehen wir als kleinen Nachteil bei diesem Modell.

Fazit

Dank der hohen Qualität des E-Scooters, erscheint das Fahrerlebnis recht komfortabel. Auf lange Sicht wirst Du mit diesem Modell jede Menge Freude haben, besonders wenn Du im Alltag lästige Strecken mit dem E-Roller anstatt zu Fuß zurück legen kannst.

Ein gutes Argument der uns dazu animiert hat, sich das Modell mal ganz genau anzuschauen, war das sehr gute Preis-/Leistungsverhältnis. Ein Kauf lohnt sich unserer Meinung nach, hier bekommst Du für einen nicht all zu hohen Betrag, einen recht modernen Elektroroller mit vielen Features, toller Optik und einem hohen technologischem Standard, besonders was den Antrieb und die Akkutechnik betrifft.

Vorteile:

  • preiswert
  • tolles Design
  • hohe Geschwindigkeit und gute Beschleunigung
  • klappbarer Elektroroller
  • LCD Tacho
  • sehr hohe Reichweite

Nachteile:

  • keine Straßenzulassung in Deutschland
  • keine Scheibenradbremsen
  • etwas lange Ladezeit

>> Jetzt auf Amazon kaufen!* <<

Nicht zu frieden mit dem Elektroroller? Hier noch ein paar andere von uns geteste Elektroroller, welche eine Alternative für diesen Roller darstellen:

5 Gedanken zu „CITYSPORTS Elektroroller im Test: Reichweite, Fahrverhalten, Bremsen

  • Juni 20, 2020 um 9:37 am
    Permalink

    Also ich fahr denn selben roller und licht schalte ich mit zweimal schnell am powerbutton drücken ein.. geht über die app zwar auch aber mein Handy ist meistens mit Kopfhörer verbunden.

    Antwort
  • August 16, 2020 um 10:11 pm
    Permalink

    Hallo habe mir vor kurzem den Citysports e roller gekauft. Meine frage ist ob mann das drossel kann damit man eine straßenzulassung zu bekommen

    Antwort
  • September 16, 2020 um 11:11 pm
    Permalink

    Hallo, habe mir diesen E Scooter gekauft, alles montiert, beim einschalten leuchten alle Lichter, jedoch fährt der E Scooter nicht los, obwohl ich auf Gas drücke, Akku ist voll aufgeladen.

    Weiß jemand wo das Problem liegt?

    Antwort
    • September 21, 2020 um 2:19 pm
      Permalink

      Hast du den Ständer hochgeklappt? Sonnige Grüße,
      Marcel

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.